Bei der Suche nach Holzstücken geht die Künstlerin nach ganz bestimmten Kriterien vor. In den gesichteten Stücken muss sie eine Figur, ein Tier oder etwas Außergewöhnliches erahnen können, um das Gesehene in das Holzstück einarbeiten zu können, ohne dass die Charakteristik der gewachsenen Natur darunter leidet.

Silvia Bitschnau, Künstlerin in Innsbruck, Originale